Wenn zur Sommersonnenwende die Elfen im Kobernaußerwald ihre Kleidchen in der Morgensonne trocknen…

Oder sind es doch die Fingerhüte der Feen, mit denen sie, aufgereiht wie schimmernde Perlen, Mutter Erde zur Sommersonnenwende schmücken?  Vielleicht aber auch „Unserer Lieben Frauen Handschuh“, die sie hier im Kobernaußerwald aufgehängt haben, um sich für den Tanz ums Sonnwendfeuer an den Händen zu fassen? Von Hüten für die Elfen ist in den irisch-keltischen Sagen die Rede.

„Wenn zur Sommersonnenwende die Elfen im Kobernaußerwald ihre Kleidchen in der Morgensonne trocknen…“ weiterlesen

Kraftvolle Weibs-Bilder

Als spirituelle Frau sichtbar werden, sichtbar sein

Bei Frauenritualen fotografieren, ja oder nein? Diese Bilder öffentlich zeigen, ins Internet stellen, ja oder nein?

Immer wieder bewege ich mich bei meinem Tun in diesem Spannungsfeld. Meine langjährige Leidenschaft fürs Fotografieren hat mich immer schon auf die Suche gehen lassen nach jenen Bildern, in denen sich mir Mutter Erde und all ihre Pflanzen-, Tier- und Menschen-Kinder in ihrer besonderen Schönheit, in ihrem ganz individuellen Ausdruck zeigen.

Meine Gedanken, meine Sichtweise, meine Erfahrungen, warum ich es als wichtig erachte, dass wir Frauen uns endlich wieder mit all unseren Aspekten  zeigen können und dürfen, möchte ich heute mit euch teilen. Es geht mir dabei vor allem um die bestärkenden, lebensbejahenden, kraftvollen, ausdrucksstarken, schönen, spirituell-erdigen Frauenbilder von Ritualen im Frauenkreise.

„Kraftvolle Weibs-Bilder“ weiterlesen

Bei den Schlüsselblumen…

„Schlüsselblume, sperr den Himmel wieder auf für die Kraft der Sonne!“

„Bei den Schlüsselblumen…“ weiterlesen